Schützenkönig 2004

Marienberger Schützenverein hat einen neuen König

Es ist bereits zu einer langjährigen Tradition geworden, dass einmal im Jahr auf einer hölzernen Scheibe mit einem Schuss von jedem Vereinsmitglied der König ausgeschossen wird.

In diesem Jahr wurde Gerhard Morgenstern die neue Majestät.

Ihm zur Seite stehen der 1. und 2. Ritter. Das sind die nächstplatzierten Schützen.

Erster Ritter wurde Sven Flessa.

Zweiter Ritter ist Mirella Fritzsch.

Alle drei haben diesen Titel für ein Jahr und repräsentieren dies zu allen öffentlichen Auftritten des Vereins.

Die vorjährigen Könige schossen unter sich den Kaiser aus. Kaiser wurde Sven Flessa.